Zum Inhalt springen
Start  › ... Service › Forum
captaindyck
vor 10 Jahre

Hallo Jochen,



ich habe vor wenigen Tagen auf VCR.NET 4.1 aufgerüstet. So weit alles sehr schön, insbesondere die neue Oberfläche gefällt von der Bedienung her.



Leider hat sich ein kleines Problem ergeben: auf meinem eigentlichen Arbeitsrechner habe ich bereits seit Jahren das VCR.NET Control Center installiert, um auch von dort gelegentlich bequemen Zugriff auf gerade laufende Aufnahmen auf dem Video-PC zu haben. Auf dem Arbeitsrechner habe ich nun das alte Control Center durch die Dateien aus dem "tools"-Verzeichnis der VCR.NET-Installation ersetzt und anschließend das Control Center nochmal neu konfiguriert. Das Icon im Systray bleibt jedoch rot, auch wenn der Video-PC läuft und gerade aufnimmt. Der Zugriff auf die Web-Oberfläche über die Menüpunkte des Control Centers funktioniert problemlos, da aber der aktuelle Zustand des VCR.NET nicht erkannt wird, werden auch die laufenden Aufnahmen nicht angezeigt, so dass ich das Streamen zum VLC Media Player nicht aktivieren kann. Auf dem Video-PC selber gibt es diese Probleme mit dem Control Center nicht.



Den DVB.NET / VCR.NET Viewer benutze ich normalerweise nicht. Testweise habe ich ihn auf dem Arbeitsrechner installiert und kann damit auch im VCR.NET-Modus über das Netzwerk fernsehen und aus dem Browser das Streamen laufender Aufnahmen anstoßen. Netzwerk-/ firewallmäßig scheint daher alles zu funktionieren.



Kannst Du das Problem mit dem Control Center evtl. nachvollziehen? Irgendeine Idee?



Gruß



Jan



 


JMS
  • JMS
  • 100% (Erhaben)
  • Advanced Member
vor 10 Jahre

Hallo Jan,



erst einmal nicht. Ich stand vor der selben Aufgabe und habe sie etwas anders gelöst, glaube aber nicht, dass das Problem damit zu tun hat: ich habe auf meinem Zweitrechner einfach VCR.NET 4.1 installiert und dabei dann aber während der Installation die Kreuzchen 'Dienst automatisch beim Boot starten' und 'Dienst nach der Installation starten' (oder wie immer die genau heißen) deaktiviert. Dann kommt während der Installation der Dialog zum Einrichten des ersten Geräteprofils, den habe ich einfach geschlossen. Dann ist auf dem Rechner de facto nur das Kontrollzentrum installiert - allerdings mit dem Nachteil, dass man DVB.NET installieren muss, das war für mich aber egal, da ich auf dem Zweitrechner meinen Viewer einsetzen wollte.



Meiner Ansicht nach sollte Deine Methode aber genauso funktionieren wie früher. Du darfst nur die Newtonsoft.JSon.dll nicht vergessen (!!), die wird vom VCC gebraucht.



Das VCC hat auch einen Logging Mechanismus, vielleicht bringt der uns weiter. In der Konfigdatei bei <add key="IconLogPath" value="" /> den vollen Pfad zu einer Protokolldatei eintragen und das VCC neu starten.



Geht denn der Web Zugriff wirklich? Am einfachten mit FireFix auf dem Zweitrechner prüfen (IE geht analog, nur muss man da den Output als Datei speichern): http://server/vcr.net/info sollte dann einige Versionsinformationen melden. Viel mehr macht das VCC dann auch nicht mehr.



Jochen


captaindyck
vor 10 Jahre

Newtonsoft.JSon.dll nicht vergessen

Zitat von: JMS 



Herzlichen Dank für die schnelle Hilfe. Genau diese dll hatte ich nicht auf den anderen Rechner kopiert, da mir nicht klar war, dass sie jetzt dazugehört (bei der alten Version des Control Centers wurde sie wohl nicht benötigt). Vielleicht könnte das Control Center in einer zukünftigen Version so etwas überprüfen und ggf. eine Warnung ausgeben?



Jetzt funktioniert alles!



Jan


JMS
  • JMS
  • 100% (Erhaben)
  • Advanced Member
vor 10 Jahre

Ich wollte schon immer mal ein separates Setup für das VCC machen, aber der Aufwand lohnt eigentlich nicht. Zudem es mit dem vollen Setup auch geht, wie bei mir. Hast Du denn auch die Datei aus dem Unterverzeichnis de kopiert oder ist das VCC bei Dir in Englisch?



Puh, das war ja einfach



Viel Spaß noch



Jochen


captaindyck
vor 10 Jahre
Die de-Datei hatte ich mitkopiert, da es von der auch bereits eine alte Version gab. Englisch hätte mich jetzt aber auch nicht gestört.

Bis Version 3.5 hattest Du auch mal eine separate Installation für das Control Center...
Der Aufwand für ein richtiges Setup lohnt wohl aber nicht wirklich. Vielleicht wäre es ganz praktisch, die vier Dateien (exe, config, json-dll, de-dll) in einem zip-Archiv separat anzubieten.

Jan
JMS
  • JMS
  • 100% (Erhaben)
  • Advanced Member
vor 10 Jahre

Ok, mache ich direkt hier - wenn einer sucht, stößt er vielleicht direkt auf diesen Thread.



Jochen



 


 VCRNET Control Center.zip Sie haben keine ausreichenden Rechte, um den Inhalt zu sehen.