Zum Inhalt springen
Start  › ... Service › Forum
JMS
  • JMS
  • 100% (Erhaben)
  • Advanced Member Thema Starter
vor 11 Jahre

Für Einzelaufzeichnungen wird sich voraussichtlich keine Veränderung ergeben. Sobald sich Aufzeichnungen überlappen, wird sich VCR.NET aber ab Version 4.0 deutlich anders verhalten als bisher - ich hoffe, im Großen und Ganzen zum Guten. Mit gewissen Einschränkungen wird es möglich (aber hoffentlich nie notwendig) sein auch im alten Modus zu arbeiten.


Ich versuche hier einmal kurz die Highlights der Veränderungen zusammen zu fassen, am einfachten anhand eines Beispiels und einem kurzen Verweis, wie es früher war:



  • Eine Aufzeichnung auf RTL wird an einem Tag von 14:00 bis 16:00 programmiert. Nichts Neues an dieser Front.

  • Eine zweite Aufzeichnung auf VOX beginnt am selben Tag um 14:30 und läuft bis 17:30. Bisher wurden die Aufzeichnungen zu einer Aufzeichnung zusammengefasst und jeweils Aufzeichnungsdateien von 14:00 bis 17:30 erstellt. Nun haben die Aufzeichnungsdateien die gewünschte Länge.

  • Das funktioniert auch, wenn die VOX Aufzeichnung an dem Tag zwischen 14:00 und 14:30 programmiert wird, i.e. wenn die RTL Aufzeichnung bereits aktiv ist. Bisher wurde die laufende Aufzeichnung niemals verändert und die VOX Aufzeichnung konnte erst um 16:00 beginnen.

  • Während beide Aufzeichnungen laufen, können die Laufzeiten individuell verändert werden oder einzelne Aufzeichnungen vorzeitig beendet werden. So ist es nun anders als früher auch möglich, nur die RTL Aufzeichnung zu verkürzen oder zu beenden, ohne die VOX Aufzeichnung zu stören.

  • Alle Aufzeichnungen können auch auf einmal endgültig beendet werden. Bisher wurde nur die primäre Aufzeichnung (RTL) beendet und die VOX Aufzeichnung nach kurzer Unterbrechnung neu gestartet, was fast immer unerwünscht war.

  • Zwei Aufzeichnungen auf dem gleichen Sender erhalten separate Aufzeichnungdateien. Eine zweite RTL Aufzeichnung am betroffenen Tag von 15:45 bis 18:00 erzeugt eine separate Aufzeichnungsdatei, die erst um 15:45 beginnt. Die beiden RTL Aufzeichnungen enthalten von 15:45 bis 16:00 identische Inhalte - die eine Datei am Anfang, die andere am Ende. Bisher wurde eine kombinierte Datei erstellt.

  • Bei überlappenden Aufzeichnungen auf dem selben Sender kann jede individuell mit dem DVB.NET / VCR.NET Viewer betrachtet werden - das ist nach dem vorherigen Punkt eigentlich klar, da ja nun auch separate Dateien erstellt werden.

  • Auch wenn dies vermutlich nie relevant sein wird: beim Aufzeichnen eines verschlüsselten Senders ist es nun möglich, parallel dazu unverschlüsselte Sender aufzuzeichnen, sofern dies technisch möglich ist (selbe Quellgruppe / selber Transponder / selbe Frequenz). Das gleichzeitige Aufzeichnen mehrerer verschlüsselter Sender ist weiterhin nicht möglich - man kann es zwar durch eine Sondereinstellung in der Planung erlauben, DVB.NET kennt aber heute keine CI/CAM Schnittstelle, mit der dies auch technisch umgesetzt werden kann [evtl. FireDTV / DD].


So, das soll nun erst einmal zu diesem Thema reichen


Viel Spaß


Jochen